Klasse 2000 am 04. und 05. Juli 2016 in der Grundschule

Am 4. und 5. Juli war es wieder so weit. Unsere Gesundheitsförderin, Frau von Essen, machte sich wieder auf den Weg in die Emil-Nolde-Schule.
Sie führte in den beiden zweiten Klassen, in der dritten und der  vierten Klasse den Unterricht zum Projekt " Klasse 2000" durch. Frau von Essen besucht die Klassen schon seit mehreren Jahren und bearbeitet mit den Kinder Unterrichtsinhalte zu den Themen Gesundheit, Ernährung und soziales Verhalten.
Die Themen sind handlungsorientiert aufbereitet, sodass die Schüler und Schülerinnen begeistert mitarbeiten.
 
So wurde die 3. Klasse z.B. in die Turnhalle "entführt", wo sie mehrere Spiele durchführen durften. U.a. sollte ausprobiert werden, wie es sich anfühlt, wenn man mit geschlossenen Augen von einem Partner durch den Raum geführt wird. Der Partner sollte bei einem Durchgang zusätzlich nur auf einem Bein hüpfen, sodass beide Partner eine gegenseitige Hilfe füreinander darstellten. In einer anderen Wahrnehmungsübung sollten "Busfahrer" eine ganze Gruppe von blinden Mitfahrern durch die Halle schieben.
Hierbei stand der Fahrer ganz hinten in der Schlange und führte seine blinden Passagiere durch Handzeichen, auf die linke oder rechte Schuler, durch die Halle.
Ohne Frau von Essens energisches "Stopp",wäre es zwischenzeitlich fast zu einer kleinen Kollision gekommen.
Am Ende der Stunde wurden die Erfahrungen selbstverständlich noch ausgetauscht und besprochen.
Die weiteren Unterrichtssequenzen dieses empfehlenswerten Gesundheitsprojektes findet im Religionsunterricht statt.
B. Haag


Klasse 2000

Klasse 2000 - ein Programm zur Gesundheitsförderung

Die Grundschule der Emil-Nolde-Schule nimmt seit einigen Jahren an dem bundesweit größten Programm zur Förderung von Gesundheit, Gewalt- und Suchtvorbeugung teil.
Dieses Programm begleitet die Kinder von der 1. bis zur 4. Klasse und hat folgende Themen:

  • Gesund essen & trinken
  • sich selbst mögen & Freunde haben
  • kritisch denken & Nein sagen können
  • bewegen & entspannen
  • Probleme & Konflikte lösen

Klasse 2000 arbeitet mit einem positiven Ansatz: Spielerisch erfahren die Kinder, wie viel Spaß es macht, gesund zu leben. Das Programm umfasst ca. 15 Unterrichtsstunden pro Jahrgangsstufe, die die Lehrkräfte und speziell geschulte Klasse2000-Gesundheitsförderer umsetzen.

Finanziert wird Klasse2000 durch Spenden, meist in Form von Patenschaften für einzelne Klassen.
Als Paten engagieren sich z.B. Eltern, Firmen, Krankenkassen und Lions Clubs

Weitere Infos über Klasse2000 erhalten Sie unter : www.klasse2000.de


Starke Stunde

Die Schüler der 1. und 2. Klassen haben die Möglichkeit, jeweils zweimal die Woche an der Starken Stunde teilzunehmen. In dieser Zeit bekommen die Schüler sowohl Unterstützung bei den Hausaufgaben als auch weitere Förderung in den Fächern Mathematik und Deutsch. Hier ist auch Raum für spielerische Sprachschatzerweiterung, Lesetraining und feinmotorische Förderung.